GKV und ihre Leistungen

Gesetzliche Krankenkassen (GKV)

 

Ein Muss, für alle die hier in Deutschland leben und arbeiten.

Doch haben wir die Wahl, wo und wie wir unser Absicherung im Krankheitsfall absichern?

 

Ja, das haben wir!

Wir können uns die gesetzliche Krankenkasse aussuchen, die zu uns passt, wir können auch Zusatzversicherungen abschließen, die uns in schlimmer Not eine zusätzliche Unterstützung bietet.

 

Viel der gesetzlichen Krankenkassen habe ihre Stärken, um diese rauszubekommen, muss man diese Vergleichen, das fällt einen nicht immer leicht. Das Internet ist hier zwar eine große Hilfe, doch bei der Fülle an Vergleichsmöglichkeiten die man findet, weiß man leider nicht immer, ob das genau das richtige wäre?

 

Was macht man wenn man nicht das findet was man möchte? Man stellt die suche ein und orientiert sich vielleicht an allgemeinen Angaben, wie Größe  und was gewissen Agenturen über die Gesellschaften schreiben oder was einen Freunde und Bekannte sagen, wo die Mitglieder sind und das es noch keine Schwierigkeiten gab, weil sie auch immer gesund waren.

Das kann ja dann nicht schlecht sein, für den normalen und gesunden Menschen, wäre auch die Entscheidung nach dem Zusatzbeitrag den einige gesetzliche Krankenkassen erheben, ein Argument.

 

Solange man nichts Größeres hat, wie mal zum Hausarzt gehen, weil ein kleiner Unfall passiert ist. Da wird man versorgt und Krankgeschrieben, für eine gewisse Zeit und das alles nur mit der Krankenkassenkarte, die gibt man hin und alles wird geregelt. Wenn man nochmal einen Facharzt benötigt, bekommt man eine passende Überweisung. Alles ganz entspannt und es wird alles geregelt.

 

Doch wie sieht es aus, wenn man was Schlimmeres hat und ins Krankenhaus muss?

Hier hört man das eine und andere, doch oft liegt man in Mehrbettzimmer mit Menschen zusammen die man nicht kennt und nimmt auch noch Anteil, an dessen Krankheit.

Hier würde eine Zusatzversicherung sicher besser sein. Zumindest für das persönliche Wohlempfinden.

Was ist wenn man Zahnersatz benötigt?

Hier geht man zu seinen Zahnarzt seiner Wahl und bekommt einen Kosten- und Heil-  Plan, den man gesetzlichen Krankenkasse zwecks Genehmigung und wie viel davon der eigenen Kasse übernommen wird. Hierbei kann man keine Vergleich anstellen, welche Kasse für einen besser wäre.  

Es gilt die 18 Monatige Verpflichtung, bei einer gesetzlichen Krankenkasse und wenn diese um sind, dann hat man ein 2 Monatiges Kündigungsrecht. Soll heißen, Kündigen und noch weitere 2 volle Monate bei seiner gesetzlichen Krankenkasse verweilen und ab den 1. ist man bei seiner neuen, gesetzlichen Krankenkasse.

 

Grundsätzlich könnte man jetzt auch sagen, alle gesetzlichen Krankenkassen sind gleich! Und ja, das ist wohl richtig und andere sind gleicher oder gehen mit ihren Mitgliedern liebevoller um. Und genau hier fängt man an vorab zu vergleichen, in den einzelnen  Satzungen der jeweiligen Krankenkasse.

So zum Beispiel: leisten die für Heilpraktiker oder haben die gewissen Kurse die für Mütter mit Kinder besonders gut sind oder leisten die bei anderen Sachen mehr, wie Diabetiker oder wie gehen die um mit Allergiker um oder wie verhalten die sich bei chronisch Kranken?

 

Aber der eine oder andere möchte lieber eine Service Anlaufstelle haben, weil man nicht mehr durch die Fragen in den Fragebögen  beantworten kann oder möchte jemand lieber Geldliche Leistungen von seiner gesetzlichen Krankenkasse haben, so dass man sich Zusatzversicherungen Leisten kann in Bereichen Zahn, Heilbehandlungen oder 1 oder 2 Bett Zimmer im Krankenhaus?

 

Alles das und vielleicht das eine oder andere zusätzlich, sollte man mit jemanden Abklären der einen gewissen überblick hat und mit dem man sich auch austauschen könnte.

 

Hier stehen wir ihnen gerne zur Verfügung, alle gesetzlichen Krankenkassen zu vergleich und ihnen bei der Wahl zu unterstützen, das man die gesetzliche Krankenkasse bekommt, die auch zu einen passt!

 

 

FacebookXINGGoogle+
Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies, der Erhebung von Daten durch Google Fonts, der Erhebung von Daten durch Google Maps, sowie der Erhebung von Daten durch YouTube zu. Einzelheiten zur Nutzung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Information nach §11 Versicherungsvermittlungsverordnung – VersVermV und §12 Finanzanlagenvermittlungsverordnung - FinVermV zum Download als PDF
Persönliche Beratung gewünscht?
Ich wünsche eine persönliche Beratung und möchte Kontakt mit einem Berater aufnehmen.

Beraten lassen
Ich verzichte auf eine persönliche Beratung und möchte mit dem Besuch der Seite fortfahren.


Fortsetzen
Gemäß neuer gesetzlicher Vorgaben (Insurance Distribution Direktive - IDD) zu Fernabsatzverträgen sind wir dazu verpflichtet, an dieser Stelle auf unsere Beratungspflicht hinzuweisen.